Betriebliche Altersversorgung

Dass es heute mehr denn je wichtig ist, zusätzlich zur gesetzlichen Rente vorzusorgen, ist allgemein bekannt. Haben Sie schon einen solchen Vertrag abgeschlossen? Die betriebliche Altersvorsorge wäre eine gute Möglichkeit dafür. Jeder Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf Entgeltumwandlung für eine spätere Betriebsrente.

Das Plus vom Arbeitgeber

Zusätzliche Altersvorsorge über den Betrieb kann sich rechnen. Oft beteiligt sich der Arbeitgeber am Aufbau einer Betriebsrente oder finanziert sie sogar ganz. Und wenn Sie zusätzlich eigene Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung zahlen, fördert der Staat dies in erheblichem Umfang. Bis zu einer bestimmten jährlichen Höchstgrenze können Sie Ihre Beiträge sogar unversteuert und sozialabgabenfrei direkt aus dem Bruttogehalt zahlen.

Die 5 Durchführungswege der betrieblichen Altersorsorge

Grundsätzlich gibt es fünf Wege zum Aufbau und zur Gestaltung der betrieblichen Altersversorgung, die sogenannten fünf Durchführungswege:

  1. Direktzusage/Pensionszusage
  2. Unterstützungskasse
  3. Direktversicherung
  4. Pensionskasse
  5. Pensionsfonds

Welche Durchführungsart die richtige ist, ist individuell verschieden. Gerne finden wir für Sie die passende Form und beraten Sie ausführlich zu diesem Thema!

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen